Grundschule Insheim

 

 

 

Projektwoche der Grundschule Insheim

 

In der Projektwoche vom 14.03. bis 16.03.18 unserer Schule gab es 7 Projekte zur Auswahl: Tanzen mit Frau Steigner, Tonen/Basteln mit Frau Fink, Tischtennis mit Frau Croissant, Trommeln mit Frau Eicken, Recycling mit Frau Stollowsky, Suppen mit Herrn Doppler und Englisch mit Frau Toews. Wir hatten an den drei Projekttagen Teilnahme an drei verschiedenen Projekten. Das hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt. Am Ende der Projektwoche (am Samstag) gab es dann noch eine Vorführung der Projekte, eine Ausstellung, Essen, eben eine große Feier. Ganz toll !!

 


 

 

 

 

Lara Niedermayer, Johanna Bohl, Klasse 4

(16.04.2018)

 

Unser neuer Mitschüler "Robi"

 

Im Kunstunterricht der 1. Klasse stand in den vergangenen Wochen ein ganz besonderes Projekt an. Projekt "Robi". Dieses beschreiben die Kinder der 1. Klasse wie folgt:

 

 

 

 

 

"Zuerst haben wir Gruppen eingeteilt. Danach hat jede Gruppe einen Teil des Roboters gebaut und angemalt. Das hat sehr viele Tage gedauert. Aber zum Schluss haben wir ihn gemeinsam zusammengebaut. Wir sind alle sehr froh, dass "Robi" jetzt bei uns in der Klasse ist und sind uns sicher, dass wir gemeinsam noch ganz viel Spaß haben werden."

 

 

 

(12.03.2018)

 


 

Yoga-Projekt

 

Seit etwa 3 Wochen findet bei uns in der Grundschule Insheim ein Yoga-Projekt statt. Jede Klasse wird halbiert und jede Gruppe hat dann eine halbe Stunde einen „“““““““„“Yoga-Kurs““. Wir freuen uns jeden Mittwoch auf die Yogastunde, denn Yoga macht Spaß und entspannt. Man fühlt sich frei. Yoga beruhigt. Frau Asinger zeigt uns gute Tipps und Tricks unseren Körper fit zu halten. Klangschalen beruhigen unsere Sinne. Am besten gefällt uns das Smiley ziehen (2. Klasse). Auch der Yoga-Baum ist ganz toll.

 

 

 

Einigen gefällt die Rückenschaukel oder der Bär am besten. Aber alle sind einer Meinung: YOGA IST TOLL UND MACHT AUCH NOCH SPASS.

 

 

 

Vielen Dank dem Förderverein und der Ortsgemeinde Insheim, die uns diese Erfahrung ermöglichen.

 

Klasse 2 + 4

(26.02.2018)

 

Gemüsegesichter

 

 

Am Dienstag, den 06.02.2018 war die Anzahl der „Schülergesichter“ der Froschklasse um das Doppelte angestiegen. Was war passiert???

Ernährungswissenschaftlern zufolge ist das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ein gutes Frühstück besteht aus einem Getreideprodukt, Obst/Gemüse, einem Milchprodukt und einem Getränk.                                                                               Also beschlossen die Schüler der zweiten Klasse nach einem Rezept aus ihrem Sprachbuch etwas zu einem gesunden Frühstück „herzustellen“. Verschiedene Kornbrötchen wurden halbiert, mit unterschiedlichem Frischkäse bestrichen und verziert. Man konnte Augen aus Karotten – oder Gurkenscheiben entdecken. Lustig sahen Augenbrauen und Mund aus Paprikastreifen aus. Nasen aus Karotten- und Gurkenstreifen vervollständigten das Bild, ebenso wie Haarlöckchen aus gerupfter Petersilie. Die Ergebnisse ließen sich sehen und 32 lustige und glückliche Gesichter schauten in die Klasse. Die restlichen Zutaten wurden noch alle „vernascht“.

 

 

(19.02.2018)

 

 

Gesund schmeckt nicht? - Oh doch!

 
In den vergangenen Wochen beschäftigte sich die 1. Klasse im Sachunterricht intensiv mit dem Thema "Gesunde Ernährung". Dabei lernten wir unter anderem die Ernährungspyramide kennen, ordneten ganz unterschiedliche Lebensmittel der richtigen Stufe zu und kamen hin und wieder auch in den Genuss verschiedene Obst- und Gemüsesorten auszutesten.

 

 

 

Als krönenden Abschluss der Unterrichtseinheit organisierten wir gemeinsam ein gesundes Klassenfrühstück. Vom Erstellen einer Einkaufsliste, über das Schnippeln von Obst, Gemüse, Käse und Co. hin zum Anrichten des Buffets, arbeiteten alle aktiv daran mit und ließen es sich zum Abschluss natürlich alle schmecken.

 

 

 

(L. Toews)

 

17.01.2018 

Springende Herzen in Insheim

 

Am Montag, den 27. November 2017 wurde es bei nasskaltem Herbstwetter im Dorfgemeinschaftshaus so richtig warm: Die Deutsche Herzstiftung veranstaltete für die dritte Klasse der Grundschule Insheim einen Workshop mit dem Namen "Skipping Hearts". Die Kinder konnten dabei das Seilspringen ausprobieren und perfektionieren und bereiteten in nur 90 Minuten eine kleine Aufführung vor. Neben Einzelübungen, bei denen die Schüler und Schülerinnen unterschiedliche Sprung- und Schwungtricks einstudierten, gab es auch Partnerübungen. Hier war nicht nur die Koordination des eigenen Körpers wichtig, sondern auch das Abstimmen mit dem Partner. So schwierig die Übungen für manche Schüler und Schülerinnen auch waren, sie hatten alle Spaß daran und hinterher das Erfolgserlebnis, etwas Neues gelernt zu haben.

 

 

 

Nach der kleinen Aufführung für die anderen Klassen der Grundschule sowie einige Eltern, durften auch die Zuschauer das "Rope Skipping" ausprobieren. Dabei zeigten sich die Grundschüler sehr bewegungsfreudig und hätten wohl am liebsten den restlichen Schulvormittag schwingend und springend verbracht.

 

 

 

Vielleicht erfüllt sich der Wunsch der Schüler und Schülerinnen und das Team der "Skipping Hearts" ist auch im nächsten Jahr in Insheim zu Gast!

 

(Anne Eicken)

(04.12.2017)

 

Sicherheitswesten für die Eulenklasse

Zum Abschluss der Unterrichtseinheit Verkehrserziehung im Sachunterricht bekamen die Schüler/Innen der Klasse 1 am Donnerstag, den 28.09.17 ihre Sicherheitswesten überreicht. Wie jedes Jahr vom ADAC gesponsert. Vielen Dank !

 

 

Schön, dass schon so viele an das Tragen gedacht haben !! Weiter so !

Das Grundschulteam

(02.10.2017)

Ferienstimmung

 

Rote Leuchttürme auf Sand mit Muscheln und Schilf vermitteln in der Froschklasse schon die richtige Ferienstimmung!

Klasse 2

(28.09.2017)

 

Grundschule Insheim Kita „St. Michael“

Gemeinsames Laufabzeichen

Am Dienstag, den 19.September 2017, nahmen fast alle Schüler der Grundschule Insheim und 13 „Wackelzähne“ der Kita „St. Michael“ am Laufabzeichen teil. Sie hatten die Möglichkeit, unter Aufsicht von Herrn Ohler (LAC) den Ausdauerlauf von 15, 30 oder 60 Minuten zu absolvieren.

 

 

Die meisten Teilnehmer schafften die ganze Stunde und das bedeutet eine Goldmedaille. Bei recht kühlem Wetter liefen 4 Kinder die 15 Minuten zur Bronzemedaille, 8 schafften 30 Minuten – Silber, aber ganze 73 Kinder hielten die 60 Minuten durch und werden eine Goldmedaille bekommen. Nach dem anstrengenden Lauf sorgte wieder Frau Ohler - unterstützt von einigen Muttis - mit Obst und Kuchen für Stärkung, die mit großer Begeisterung angenommen wurde. Ohne Familie Ohler und die zahlreichen Helfer wäre dieser Sporttag nicht so reibungslos verlaufen.

 


Ein recht herzliches Dankeschön an alle

(21.09.2017)

 


 

Blicki Event am 08.09.2017

Blicki kam persönlich am Freitag, den 08.09.17 in die Insheimer Grundschule. Er brachte verschiedene Eventstationen und einen LKW mit.

Station 1
Alle Kinder wurden mit der Bilcki-Geschichte in den Tag eingeführt. Sie lernten typische Gefahren für Kinder im Straßenverkehr kennen. Die Nachbesprechung fand mit entsprechendem Bildmaterial statt. Weiter konnten die Kinder in verschiedenen Übungen die eigene Reaktionsfertigkeit testen. Mit den Augen, den Ohren und vollem Körpereinsatz.

 

Station 2
Hier wurden die Schüler direkt mit den Möglichkeiten und den Gefahren des LKW vertraut gemacht. Jeder durfte in der Fahrerkabine selbst erleben, was der Fahrer im Spiegel sehen kann und was nicht. Die ganze Schulklasse verschwand im „Toten Winkel“ !!!

 

Station 3
Weiter ging es dann mit Schätz – und Laufspielen zum Thema „Anhalteweg“ (Reaktionsweg + Bremsweg). Aktiv haben die Kinder durch Messungen und ein kleines Wettspiel erfahren, wie lange Autos/LKWs bei einer Bremsung brauchen, bis sie wirklich stehen.

 

Station 4
Krönender Abschluss der Lernstationen war ein Schwarzlicht-Theater mit Blickis Erlebnissen im Straßenverkehr. Wird Blicki mit Hilfe der Kinder alles richtig machen? Ein leuchtender Buzzer machte das Theaterstück zur lehrreichen Quizshow.

 

Am Ende gab es noch eine Überraschung, die Blicki-Kekse direkt vom lebensgroßen Blicki selbst. Für alle Schüler ein spannender und erlebnisreicher Tag. Vielen Dank 

 

(18.09.2017)

Der Ausflug

Am Montag, den 4.9. sind wir mit der ganzen Schule auf den Rohrbacher Spielplatz gewandert.

 

 

 

Eine Stunde haben wir gebraucht. Als wir da waren, haben wir unsere Rucksäcke auf den Boden gestellt, dann bin ich mit Lukas zu dem Karussell gegangen. Nach einer Minute bin ich rausgegangen. Ich musste fast kotzen, so schlecht war mir!

 

 

 

Mit Mehmet und Lukas spielten wir Fußball, dabei hat Mehmet den Ball über das Gitter geschossen. Die Jungs suchten den Ball und fanden ihn nicht mehr. Ich war so wütend, weil es mein Lieblingsball war. Traurig fragte ich Paulo, ob ich mitspielen könnte, er hatte nämlich auch einen Ball dabei. Ich war so stolz, dass ich drei Tore geschossen hatte!

Danach gingen wir zur Schule zurück.

Es war ein schöner Ausflug!

Florian S.

(12.09.2017)

Quelle: DIE RHEINPFALZ vom 26.08.2017


 

Einschulungsfeier 2017

Die „Einschulungsfeier“ der Grundschule Insheim fand am Dienstag, den 15.08.2017 statt. Die Schüler/innen der neuen ersten Klasse trafen sich mit den anderen Schüler/Innen und Lehrern in der evangelischen Kirche zu ihrem ersten Gottesdienst als Mitglieder der Grundschule. Danach ging es gemeinsam zur Schule. In der Turnhalle begrüßten die „Großen“ ihre neue erste Klasse. Miteinander wurde das Lied „Alle Kinder lernen lesen…“ (allen wohlbekannt) gesungen. Dazu zeigten die Zweitklässler Bilder entsprechend zu den Strophen.

 

Die dritte Klasse zeigte, was sie schon flöten können. Die Mädels hatten dann noch einen Überraschungstanz vorbereitet, der sehr gut gelungen war.

 

 

Aber nun endlich begaben sich die „Neuen“ zu ihrer ersten Schulstunde mit ihrem Lehrer Herrn Graf.

Liebe „Eulenklasse“ wir wünschen euch eine schöne Schulzeit.

Schulteam der GS

(24.08.2017)

 

Grundschule Insheim | Hauptstraße 17 | 76865 Insheim  |  Telefon 06341 / 4997 | Telefax 06341 / 144731 | E-Mail: grundschule-insheim@t-online.de